Anpassung Kontaktlinsen

Nur Kontaktlinsen die von einen Spezialisten angepasst worden sind, werden Ihnen beim täglichen Tragen keine Probleme bereiten. Denn es stehen Ihnen eine enorme Vielfalt von Kontaktlinsen zur Verfügung. Um die richtige Kontaktlinse für Sie zu finden, führt unser Kontaktlinsen-Spezialist eine Linsenanpassung mit Ihnen durch. Hierbei wird festgestellt, welche Kontaktlinse für Ihre Indikationen und für Ihren individuellen Augentyp die Richtige ist.

 

Eine Kontaktlinsen-Anpassung dauert in der Regel eine Stunde. Bei schwierigen Fällen können aber auch schon mal 2-4 Sitzungen notwendig werden. Dabei wird eine Vielzahl von Messungen durchgeführt, die letztendlich zu Ihrer optimal passenden Kontaktlinse führen werden. Heute möchten wir Ihnen einen Einblick über den Ablauf einer Kontaktlinsen - Anpassung  bei uns geben.

Anamnese

Inspektion des Auges

Vermessen des Auges

Probelinsen

Kontrollmessung

Abholung

Bei diesem ersten Gespräch möchten wir mehr über Ihre Wünsche und Vorstellung von Kontaktlinsen erfahren. Sollen die Linsen nur in der Freizeit oder auch im Beruf oder am Computer benutzt werden? Je mehr Details der Kontaktlinsen-Spezialist über das Einsatzgebiet der Kontaktlinsen erfährt, desto besser kann er im Vorfeld schon entscheiden, welche Linsentypen für Sie in Frage kommen könnten. Natürlich möchten wir auch an dieser Stelle schon Ihre Fragen beantworten. Also fordern Sie uns.

Vor der Spaltlampenuntersuchung führen wir einen Sehtest durch.  Bei der Inspektion des vorderen Augenabschnittes werden folgende Messungen durchgeführt:

- Bestimmung der Tränenmenge

- Messung des Hornhautdurchmessers in horizontaler und vertikaler Richtung

- Messung des Pupillendurchmessers bei normalen Lichtdichte

- Beurteilung der Lage der Augenlider zur Hornhaut

- Beurteilung der Lidspannung

- Messung der Lidschlagfrequenz

- Beurteilung der Eigenschaften und Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit

Eine wesentliche Voraussetzung für die Bestimmung einer optimalen Kontaktlinse ist die genaue Kenntnis über die Form der Hornhaut. Mit Hilfe des Keratographen vermessen wir Ihre Hornhaut in 2500 Messpunkten und erhalten so eine genaues Abbild. Das Wissen um die Form der Hornhaut bildet den wesentlichen Ausgangspunkt für die Auswahl der Rückfläche der ersten Messlinse.

Nachdem wir Ihr Auge exakt vermessen haben, müssen wir noch die Exzentrizität der Hornhaut und den Radius der ersten Probelinse berechnen. Aus den gewonnenen Werten bestellen wir nun die erste Linse für Sie. Diese ist den finalen Werten schon ziemlich nahe. Weiterhin übt unser Kontaktlinsen-Spezialist das Ein- und Aussetzen und die Reinigung der Kontaktlinsen mit Ihnen. Jetzt können Sie die Linsen 14 Tage zur Probe tragen, um sie ausführlich in Ihrer gewohnten Umgebung zu testen.

Nachdem nun die Kontaktlinsen einige Zeit von Ihnen getragen worden sind, müssen wir noch eine Reihe von Messungen durchführen, um die endgültigen Parameter Ihrer neuen Kontaktlinse festlegen zu können. Folgende Messungen sind hierfür noch notwendig:

 

1. Inspektion des vorderen Augenabschnittes

2. Kontrolle von Linsensitz und Linsenbeweglichkeit

3. Prüfung der Sehschärfe mit Kontaktlinse

4. Fluoreszein-Test bei formstabilen Kontaktlinsen

5. Kontrolle des vorderen Augenabschnittes ohne Kontaktlinse

 

An Hand aller Messdaten können wir jetzt Ihre individuell angepassten Kontaktlinsen berechnen und diese für Sie von der Industrie fertigen lassen.

Nach einigen Tagen sind Ihre neuen Kontaktlinsen vom Hersteller gefertigt worden. Mit einer abschließenden Kontrolle können Sie jetzt in den Alltag mit Ihren neuen Kontaktlinsen starten. Erst jetzt, wenn alles gut funktioniert, geben wir uns zufrieden und Ihnen die Sicherheit, Erfolg beim Kontaktlinsentragen zu haben.

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin  >

Krieger-Optik     Delitzscher Str. 160    04129 Leipzig       Tel.: 0341-9111555

Impressum

Kontakt